Lokale Benutzer in Benutzerübernahme

Ich hatte vor kurzem den Fall, dass ich auf der ZBV (AS ABAP 7.5) einen neuen Reiter unter der Benutzerübername (Transaktion SCUG auf ZBV -> Klick auf das Tochtersystem -> Benutzer) gesehen habe:

Der Dialog zeigt den Benutzer TMSADM ohne die Option den Benutzer in die ZBV zu übernehmen.

Aufgefallen ist das, weil der Benutzer TMSADM mit einer roten IDOC-Rückmeldung in der SCUL angegeben wurde:

Die Fehlermeldung in der SCUL lautet „Lokaler Benutzer TMSADM darf nicht per IDoc geändert werden.“

Eine Suche im Internet hat mich am Ende zu einem Artikel der SAP geführt in dem folgendes geschrieben steht:

Link zum SAP Artikel hier.

Meine Vermuting zu diesem Phänomen ist, dass dieser Benutzer neu seit Version 7.5 mit einem speziellen Flag erstellt wird welchen diesen Benutzer als „Lokalen Benutzer“ kennzeichnet.

Wenn man den Benutzer in einem gewissen Zeitraum zwischen 7.4 und 7.5 angelegt wurde hat die ZBV diesen erst als normalen Benutzer erfasst aber das Tochtersystem behandelt den Benutzer aber als einen lokalen Benutzer.

Die Lösung in unserer Landschaft war das Löschen des „System“-Eintrags“ bei denen Benutzer/System-Kombination welche in der SCUL mit der Fehlermeldung „Lokaler Benutzer TMSADM darf nicht per IDoc geändert werden.“ gelistet werden.

Schreibe einen Kommentar