Andreas sélection der besten Einstellungen für Firefox

Vorwort

In diesem Artikel beschreibe ich die Firefox-Einstellungen, welche ich bei jeder neuen Installation von Firefox mache.

Es handelt sich dabei um eine persönliche Auswahl welche für den selbstzweck führe und hier zur Verfügung stelle.

Start des Firefox Konfigurationseditor

Geben Sie in die Adressleiste about:config ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Beim Aufrufen von about:config wird folgender Warnhinweis angezeigt: „Hier endet möglicherweise die Gewährleistung!”. Klicken Sie auf Ich bin mir der Gefahren bewusst!, um fortzufahren.

Daraufhin werden alle Einstellungen aufgelistet.

Einstellungen

Nglayout.initialpaint.delay = 1000
Content.notify.interval = 1000000
content.notify.ontimer = true

Irgendjemand hat beschlossen, dass Browser anfangen sollten eine Seite darzustellen bevor alle Daten dazu geladen wurden.
Dies mag für Webseiten die linear von oben nach unten aufgebaut sind sinnvoll sein. Bei heutigen Webseiten mit verschachtelten Layouts sorgt dies nur dafür, dass die Webseite währen des ladens „Zuckt“ und das der Computer (Besonders bei Notebooks) viel mehr Energie für das Darstellen der Seite verschwendet.

Der Wert 1000 (1 Sekunden) ist nur der Maximalwert. Wenn die Seite vollständig geladen ist wird die Seite natürlich gleich dargestellt.

Link: http://kb.mozillazine.org/Nglayout.initialpaint.delay

network.http.pipelining = true
Eine Eigenschaft von HTTP/1 die bereits seit 2001 ein Teil von Firefox ist. Es kann sein, dass das laden von Webseite mit dieser Einstellung fehlschlägt. Ich habe aber seit knappt 10 Jahre keine Seite mehr gesehen der das Probleme macht.

Link: http://kb.mozillazine.org/Network.http.pipelining

network.http.referer.XOriginPolicy = 1
network.http.referer.spoofSource = true
network.http.referer.trimmingPolicy = 2
network.http.sendRefererHeader = 1
Im Standard senden Firefox jedem Bild das Ihr Browser von irgendwo anzeigt was Sie sich gerade auf der aktuellen Webseite ansehen.

geo.enabled = false
geo.wifi.uri = blank
dom.battery.enabled = false
browser.pocket.enabled = false

Diese Einstellungen sorgt dafür, dass Firefox nicht mehr so bereitwillig jedem Werbebanner erzählt was Sie sich gerade ansehen.

Schreibe einen Kommentar