Erklärung eines Computersystems für Journalisten und Nachrichten

Einleitung

Seit einigen Tagen und Wochen ist das Thema der Meltdown und Spectre Sicherheitslücken ein Thema das auch in der Tagespresse behandelt wird.

Bei dieser Berichterstattung habe ich einige sehr krude oder falsche Beschreibungen gesehen welche das Problem im Bezug auf die Komponenten aus denen ein PC, Smartphone etc. besteht beschreiben oder diskutieren wollen.

Oft werden dabei Begriffe wie CPU, Arbeitsspeicher und Cache verwendet welche etablierte Begriffe aus der IT-Industrie sind, aber für einen Laien (Dazu zählen auch einige Journalisten die über das Thema berichten) oft kein greifbares Konzept darstellen.

In diesem Artikel möchte ich ein Wissenschaftliches Papier vorstellen, welches zu einer Zeit vor dem ersten Computer über den möglichen Aufbau von Computersystemen gesprochen hat und wie ich finde sehr viele gute und brauchbare Konzepte enthält wenn man jemandem ohne Vorkenntnisse einen Computer erklären möchte.

Link: Preliminary Discussion of the Logical Design of an Electronic Computing Instrument von J. Arthur W. Burks / Herman H. Goldstine / John von Neumann

Die Organe eines Computers

In diesem Papier werden die Komponenten eines Computers als Organe bezeichnet:

  • Das arithmetische Organ
  • Das errinnerungs Organ

Bei neuen Geräten könnte man dieses Konzept beliebig erweitern. So könnte man die GSM, Bluetooth und W-LAN Komponenten als funk Organe, die GPS-Empfänger als orientierungs Organ und die Kamera als seh Organ bezeichnen.

Apendix

Meltdown (CVE-2017-5754)
Spectre (CVE-2017-5753 & CVE-2017-5715)

Schreibe einen Kommentar